The Blog


7 Fragen an Janett Schindler von blo-g.info

Aus der Serie „7 Fragen an…“ – heute mit Janett Schindler.

1. Wer bist du und wie bist zum zum Bloggen gekommen?

Ich bin Janett, Anfang 30, geboren in Thüringen, lebe seit 10 Jahren im Rheinland. Das Bloggen hat eigentlich angefangen, als ich für meine liebe Mom ein Internettagebuch mit meinen USA-Erlebnissen machen wollte. Jeden Tag berichtete ich ihr so von Übersee und hatte dann plötzlich doch ein paar Leser mehr… Das hat mich angespornt weiterzumachen.

2. Hat dein Blog einen speziellen Fokus (eine Nische) oder worüber schreibst du?

Mein Blog ist eigentlich kein ausschließlicher Reiseblog, hat aber die Tendenz dahin. Thema sind vorrangig Kurz- und Wochenendreisen, aber auch Wellness. Aber ich glaube so richtig festlegen kann ich das derzeit noch nicht.

3. Welchen beruflichen Hintergrund hast du?

Ich komme aus dem Bereich Informationsverarbeitung. Ich habe eine Ausbildung als Dokumentationsassistent gemacht, ein paar Semester BWL studiert und arbeite seitdem im Bereich Forschung an der Uniklinik in Düsseldorf.

4. Welche sozialen Netzwerke sind für dich wichtig und wie nutzt du sie?

Rückmeldungen auf Berichte findet man am ehesten auf Facebook, deshalb finde ich diese Community wichtig. Zunehmend nutze ich aber auch Twitter und Picasa, um aktuelle Themen kurz und knackig zu präsentieren.

5. Was sind für dich die 5 wichtigsten Richtlinien, an denen sich die Reisebloggercommunity orientieren sollte? Was geht, was geht nicht?

Schwierige Frage.

  1. Impressum und die Beachtung der rechtlichen Punkte (Bild, Textrechte)
  2. Bloggereise – Berichte als solche kennzeichnen (hier ist die Frage wieweit eine Kennzeichnung erfolgen soll, reicht ein Hinweis „auf der Pressereise bla bla“
  3. Unique Content (eigene Bilder und eigene Texte verwenden)
  4. Engere Verknüpfung (Vorteil gegenüber normaler Presse) durch Verlinkung von Berichten und Austausch zu Reisezielen
  5. ggf. Zertifikate vergeben (ähnlich wie Tüv), wenn gewisse Standards da sind (mindestanzahl von eigenen Blogberichten zum Thema Reise, Impressum vorhanden), oder ein Scoringverfahren (kommt ja vermutlich bei eBuzzing)
  6. Glaubwürdigkeit auch durch eigeninitiierte Reise-Bericht ohne Sponsoring.- Hintergrund erhöhen.

Sind jetzt 6 Stück, hoffe das ist auch okay :D

6. Wo siehst du dich und deinen Reiseblog in einem Jahr?

Ich will ein paar Reisen aus meiner Vergangenheit aufarbeiten, ggf. steht ein Wechsel mit den Reiseberichten auf die Domain www.teilzeitreisender.de an. Hier muss jedoch erst ein Konzept für die Seite stehen. Ich kann für dieses Projekt nur einen begrenzten Zeitraum veranschlagen, da ich mit einer Vollzeitstelle in einem anderen Bereich nur „Teilzeitreisender“ bin :D

7. Welche Kooperationen bietest du auf deinem Blog an und welche Erfahrungen hast du bisher damit gesammelt?

Bisher gab es schon einen Gastbeitrag über den Gardasee, desweiteren war ich im Rahmen einer Bloggerreise von Kreativreisen Österreich in Wien, Schwechat und dem Burgenland unterwegs und ich bin Blogger auf dem Blog von HRS. Mit allen drei Kooperations-Arten habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Bei HRS kann ich über Wunschthemen bloggen und habe mehr themenbezogenere Leserschaft als auf meinem Mischblog www.blo-g.info Presseevents und Reisen bin ich offen gegenüber eingestellt, möchte aber die Waage halten zwischen selbst finanzierten Reisen und „Blogger-Reisen“.

Vielen Dank, Janett!

Erreichen könnt ihr Janett unter folgenden Kanälen:

BLOG URL: www.blo-g.info

EMAIL: info@blo-g.info

FACEBOOK: https://www.facebook.com/shortgcut

TWITTER: https://twitter.com/#!/blo_ginfo

GOOGLE+: https://plus.google.com/102782823409275419463

XING: https://www.xing.com/profile/Janett_Schindler

PINTEREST: http://pinterest.com/janettbloginfo/blo-g-info/

INSTAGRAM: http://web.stagram.com/n/bloginfo

Comments ( 1 )

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *