The Blog


Deutschsprachige Reiseblogger gründen Reiseblogger Kollektiv

Sieben Verleger deutschsprachiger Reiseblogs haben das Reiseblogger Kollektiv gegründet. Die Gemeinschaft besteht aus sieben erfolgreichen deutschsprachigen Reiseblog-Autoren. Das Reiseblogger Kollektiv will gemeinsame Interessen vertreten und sich für Standards in der Zusammenarbeit zwischen touristischen Unternehmen und Bloggern einsetzen. Die im Kollektiv vernetzten Reiseblogger werden eng zusammenarbeiten und gemeinsam in der Öffentlichkeit auftreten.

Alle Blogs haben einzeln eine starke Reichweite, sind mehrfach prämiert und genießen eine hohe Reputation. Zusammen werden die Reiseblogger ihre gemeinsamen Stärken noch besser zur Geltung bringen und die Zusammenarbeit untereinander sowie mit Partnern weiter vorantreiben.

Sechs der Blogger stammen aus Deutschland, eine Bloggerin aus Österreich. Das Reiseblogger Kollektiv besteht aus den Blogs: vanilleah.at (Lea Hajner), ichweisswo.blogspot.com (Angelika Schwaff), justtravelous.com (Yvonne Zagermann), koeln-format.de (Heike Kaufhold), reisedepesche.de (Johannes Klaus), smaracuja.de (Nina Hüpen-Bestendonk) und vonunterwegs.com (Christoph Pfaff).

Das Reiseblogger Kollektiv strebt vor allem partnerschaftliche und langfristige Kooperationen mit der Tourismus-Industrie an, wird künftig aber auch interne oder externe Workshops in Sachen Social Media und Blogging anbieten. Zudem ist eine Roadshow geplant, um das Reiseblogger Kollektiv der Industrie persönlich vorzustellen. Zu den meisten großen Unternehmen im Tourismus-Sektor besteht allerdings bereits intensiver Kontakt. Erster öffentlicher Auftritt der Blogger wird auf der Buchmesse 2012 in Frankfurt im Herbst sein. Eine Zusammenarbeit mit der ITB 2013 ist bereits in Planung.

Reiseblogs und Social-Media-Kanäle gewinnen bei potentiellen Kunden – vor allem für die Recherche über Urlaubsziele – weiter kräftig an Bedeutung. Multiplikatoren wie Blogger sind meinungsstark und meinungsbildend, beeinflussen die Kaufentscheidung und gehören daher bereits bei vielen Unternehmen zur Kommunikationsstrategie.